Herzlich Willkommen!


Mit unserer Internet-Präsenz möchten wir Sie über Aktuelles und Beständiges in unserer Gemeinde informieren. Auf Sie warten Berichte und Bilder aus unserem Gemeindeleben, einzelne Gruppen aus unserem Gemeindeleben stellen sich vor und Sie erfahren etwas über unsere  Geschichte sowie alles, was uns rund um unsere Gemeinde wissenswert und interessant erscheint.


AKTUELL UND WISSENSWERT


 

Studienfahrt der Frauenhilfe nach Augsburg

Herzlich Willkommen! >>

 

Augsburg ist eine sehenswerte Stadt. Sie wurde von den Römern gegründet – und ist somit eine der ältesten Städte Deutschland.

Hier verweigerte Luther vor Kardinal Cajetan in den Fuggerhäusern den Widerruf seiner Thesen.

Hier stiegen die Fugger zu einer der mächtigsten und reichsten Familien auf. Jakob Fugger, „der Reiche“, finanzierte Päpste, Kaiser und Könige. Er stiftete vor ca. 500 Jahren die erste Sozialsiedlung der Welt – die Fuggerei, Sie ist auch heute noch eine Heimat für unverschuldet, verarmte Katholiken.     

Augsburg bewirbt sich mit seiner historischen Wasserwirtschaft um die Aufnahme in die Liste des UNESCO-Welterbes. Die ältesten Wassertürme Mitteleuropas stehen idyllisch am Rande des Lechviertels. Drei prachtvolle Renaissancebrunnen schmücken die Altstadt. Vom Rathaus führt der Weg an den Lechkanälen entlang durch das Handwerkerviertel, hier befanden sich Silberschmieden, Webereien, Gerber- und Färbereien, bis zum Wasserwerk am Roten Tor.

Die Augsburger Synagoge zählt zu den bedeutendsten jüdischen Gotteshäusern in Europa. Die Ausstellung informiert zu 800 Jahren jüdischer Geschichte in Augsburg.                                  

Augsburg lässt die Puppen tanzen. Jim Knopf, das Urmel, Bill Bo und seine Bande gehören zu den großen TV Stars im Museum der Augsburger Puppenkiste. Das Kasperl sagt wirklich jedem in tiefsten augsburgisch seine Meinung.

Es gibt viel zu entdecken – vom bunten Stadtmarkt über die Museumslandschaft bis zur Puppenkiste und den Wassertürmen am Roten Tor.

Daneben sind Perlachturm, St. Ulrich und Afra (kath.), Ulrichkirche (evang.), der hohe Dom mit seinen Prophetenfenstern, St. Moritz, Barfüßer Kirche, Heilig-Geist-Kirchen (kath. & evang.), das Textilmuseum, Stadttürme und Stadtmauer, Maximiliansstrasse sehenswert.

Geplantes Programm in Augsburg:

Stadtführung, Besuch des goldenen Saals, Führung durchs jüdische Museum und Besuch der Synagoge, Führung durch  St. Anna, Besuch der Lutherstiege, Verköstigung auf dem Stadtmarkt, Führung durch die Wassertürme., Führung durchs Museum der Augsburger Puppenkiste, Kabarett in der Puppenkiste

Anmeldungen und nähere Infos bei Diakonin Muni Hammann.

Interessierte MitfahrerInnen werden zum Vortreffen eingeladen.

Kosten 300 €, darin sind enthalten:

Fahrt in Kleinbussen, Übernachtung mit Frühstück in zentral gelegenem Hotel, Führungen und Eintrittsgelder.

 

 

Zurück